Historie

Die Geschichte des Rallye Club Neuss

Der heutige Rallye Club Neuss wurde 1966 als Avd Club RC Liedberg gegründet. Die damals 28 Mitglieder starteten bei Rallyes, Slalom-Veranstaltungen und Orientierungsetappen. Während der Jahre 1971 bis 1976 war der RCL Ausrichter der Orientierungsetappe "Rallye Niederrheinfahrt" mit 150 bis 200 Startern, die 1976 aus genehmigungstechnischen Gründen eingestellt wurde.

Seit 1974 richtet unser Club den mittlerweile allseits bekannten Osterslalom aus, der in den ersten beiden Jahren auf dem Gelände des Allkauf (heute real) in Grevenbroich stattfand. Im Jahr 1978 wechselte der Veranstaltungsort auf das TÜV-Gelände nach Neuss, wo der Slalom bis heute ausgetragen wird und inzwischen zu einer der größten Veranstaltungen seiner Art zählt.

1982 wurde aus dem AvD Club RC Liedberg der ADAC-Ortsklub Rallye Club Neuss. Zu den bereits genannten Aktivitäten kamen im selben Jahr Starts zu Läufen der deutschen Berg- Meisterschaft, sowie ab 1987 die Teilnahme bei verschiedenen Rundstreckenrennen dazu.

Heute starten unsere Mitglieder bei Slalom-Veranstaltungen, bei Läufen zur Youngtimer-Trophy und bei Gleichmäßigkeitsprüfungen am Nürburgring. Wir unterstützen unsere "jungen" Mitglieder beim Einstieg in den Motorsport vorwiegend Slalom), auch mit Hilfe des ADAC (SE-Klasse). Gerne Helfen unsere Mitglieder bei Veranstaltungen befreundeter Clubs als Streckenposten. Auch der Besuch diverser Motorsportveranstaltungen zählt zum festen Programm des Rallye Club Neuss.

Über uns

Der Rallye Club Neuss hat heute 20 Mitglieder.

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender Thomas Verhoeven
 2. Vorsitzender

Tim Verhoeven

Geschäftsführer

Heinz-Willi Peucker

Sportleiter

Tim Verhoeven

1. Kassierer

Heinz-Willi Peucker

2. Kassierer

Julia Reinders-Verhoeven

Schriftführer

Heinz-Willi Peucker

Umweltbeauftragter

Dieter Blum